top of page

Herzlich willkommen auf der Website des Künstlerhauses in Meinersen !

Vernissage:

 

Figürliche Zeichnung und Malerei aus der Ukraine - Flucht, Krieg, Ankommen

 

Abschluß-Ausstellung der Stiftung Bösenberg-StipendiatInnen 

Kateryna Tkachenko ∙ Iryna Vorona ∙ Dmytro Dotsenko

Fotografiert von Lothar Müller

zur Bildergalerie - bitte hier klicken

Projekt: Figürliche Zeichnung und Malerei aus der Ukraine -

Flucht, Krieg, Ankommen

 

Abschluß-Ausstellung der Stiftung Bösenberg-StipendiatInnen 

Kateryna Tkachenko ∙ Iryna Vorona ∙ Dmytro Dotsenko

Eröffnung:

Fr. 12. April, 19:00 Uhr

Öffnungszeiten: 

12. April - 5. Mai 2024, Do., Sa., So.  von 15-18 Uhr

Zur Eröffnung sprechen:

Andreas Schuster, 1. Vorsitzender   /  Dirk Bösenberg, Bösenberg Stiftung  /  Jochen Weise, Künstlerischer Leiter

Musikalische Umrahmung: Selin Özer, Querflöte

Kateryna-Tkachenko-500x500px.jpg
kt-500x500px.jpg

Kateryna Tkachenko

Kommt aus Odessa und ist 21 Jahre alt. Sie ist Zeichnerin. In ihren Arbeiten bevorzugt sie die Verwendung von Kugelschreibern, um ausdrucksstarke Porträts zu zeichnen. 

Sie beobachtet Menschen in ihrem Alltag, studiert ihre Lebensart, ihre Aufenthaltsorte, ihr Konsumverhalten und vergleicht sie mit Menschen aus ihrer Heimat. Durch diese Beobachtungen entwickelt sie ein Gefühl für das Leben in ihrer neuen Umgebung.

(Artist statement)

Iryna-Vorona-500x500px.jpg
Iryna-Vorona_Flucht1-500x500.jpg

Iryna Vorona

wurde 1987 geboren in Kyjiv. Sie promovierte über Theorie und Geschichte der Künste und machte als Künstlerin ihr Diplom.

In Meinersen zeichnet sie ausschließlich mit Kohlestift.

Sie entwickelt Bildideen zum Thema Leid. Schmerzverzerrte Gesichter, trauernde Menschen, verzweifelte Mütter, schützende Gesten, verängstigte Kinder, liebevolle Umarmungen, gestische Solidarität. Beeindruckend realistisch und körperlich und sinnlich selbst erfahren.

(Artist statement)

( Website )

dmytro-dotsenko-500x500px.jpg
1.-_Winter-that-changed-us_,-1000x500px.jpg

Dmytro Dotsenko

ist 1994 in Saporischschja geboren, Doktor der Künste und Master of Arts in Monumentmalerei.

In seinen Werken konzentriert er sich darauf, die Traditionen der Renaissance, des Barocks und der Avantgarde im Kontext der Ereignisse und der Wahrnehmung der Welt mit zeitgenössischen Themen und Sinnen neu zu überdenken.

Somit kann er die großen Tragödien und Herausforderungen des russischen Überfalls auf seine Heimat nicht ignorieren und reflektiert sie durch großformatige Kriegsdramen, gemalt in traditioneller ukrainischer Monumentmalerei.

In Meinersen wird seine Arbeit: "Winter that changed us" aus logistischen Gründen großflächig projiziert.

(Artist statement)

( Website )

Kateryna Tkachenko und Iryna Vorona konnten 2022 aus der Ukraine fliehen, während der junge Maler Dmytro Dotsenko das Land nicht verlassen durfte und mit dem Stipendium in Kyjiv unterstützt wird. Die beiden Künstlerinnen reflektieren im Künstlerhaus Meinersen in Sicherheit und frei von finanziellen Zwängen ihre traumatischen Erlebnisse während des Überfalls Rußlands auf die Ukraine und arbeiten sie künstlerisch auf.

Gemeinde Meinersen  /

Samtgemeinde Meinersen

Internationale Ausschreibung eines Kunst-Stipendiums 2024/25

 

 

Die Gemeinde und Samtgemeinde Meinersen haben sich zum Ziel gesetzt, junge zeitgenössische Kunst zu fördern und gleichzeitig dem kulturellen Angebotsspektrum der Region aktuelle Impulse zu geben. 

Um dieses Ziel zu fördern, schreiben sie ein Stipendium mit Aufenthalt im Künstlerhaus Meinersen aus.

Das Stipendium ist auf maximal zwölf Monate ausgelegt. Die Stipendiums-Zeit beginnt nach Absprache zum 1. Oktober 2024

Für weitere Details und Bewerbungsunterlagen - bitte hier klicken !

weitere Highlights in 2024:

24. Juni 2024 Sommerakademie

30. Juni 2024 Sommerfest

06. September 2025 Vernissage und Ausstellung Nora Lube

07. Oktober 2024 Herbstakademie

Iryna-Vorona_photo-Ausschnitt-sw-600px.jpg

Iryna

Vorona

Nora

Lube

Kateryna

Tkachenko

Instagramm

@nazlovragam

Jochen Weise, 2016, Foto Marion Seida Ko

Jochen

Weise

(künstl. Leiter)

website

Künstler im Künstlerhaus Meinersen seit 1989 (alphabetisch):

(Internetpräsenz - soweit bekannt)

Arno Auer     Undine Bandelin     Janina Baldhuber     Nana Bastrup     Armin Baumgarten     Rolf Bier      Janka Blankertz      Tina Born     Emy Brenneke Vera Burmester      Bernhard Büttner      Jerome Chazeix      Carmen Machado Cruz      Nadine Decker      Dmytro Dotsenko     Thomas Eckerle     Alexander Edisherov      Astrid Eggert      Max Elsholz      Zhou Fei  Johanna Fiebelkorn      Judith Fischeder      Norbert Fleischer      Gerdine Frenck  Gerd Gockell     Anna Grunemann      Bernd Hahn      Roger Hahn      Mirella Halfar      Han Jin Yu (Ting Ting)     Lisa Haucke     Beate Haupt     Sabine Hauptmanns     Sina Heffner    Thomas Heidtmann     Samuel Henne      Fabian Hesse  Annika Hippler    Ha Cha Young   Friederike Jäger    Justus   Delia Jürgens    Mi Jean Kang    Themba Khumalo     Ziad el Kilani    Eunjeong Kim     Astrid Köppe   Nina Maria Küchler      Hanno Kübler    Petra Kaltenmorgen     Young-Bae Kim     Doris Kuwert     Katerina Kuznetcowa    Odine Lang      Jörg Lange       Ines Lietz    Nora Lube    Andreas Ludwig     Philipp Mager   (Video)   Charlotte Moerker     Antonio Alvarez Morán   Masahiro Moriguchi     Michael Nedved       Boris Nieslony     Anne Nissen    Susanne Maurer     Cristiane Oppermann  Llucia Mundet Palli     Lisa Pakschies      Eun-mi Park     Simon Pasieka     Sorn Patharakorn     Andreas Pohl     Kathrin Rank     Meike Redeker     Thomas Redeker     K. Redeker-Warter     Christian Riebe    Greta von Richthofen     Paloma Riewe    Klaus Rieck      Günter Ries     Luise Ritter     Frank Schaefer     Mirko Schallenberg   Silke Schatz    Tilo Schiemenz      Julia Schmid     Martin Schöne      Jaco van Schalkwyk   Volker Schönwart     Isabell Schulte        F. Schwamborn      Lisa Seebach      Johanna Silbermann    Johanna Simiatek    Wilken Skurk    Matvey Slavin      Marek Szenk     Kateryna Tkachenko  Marc Taschowsky      Anja Teske      Piet Trantel      Johannes Treutler    Maria Trezinski     Olga Ulmann     Iryna Vorona      Anja Warzecha     Heiko Wommelsdorf   Ute Wöllmann      Jochen Weise       Detlef Wingerath     Michael Wirkner   Jürgen Witte    Raimund Zakowski    Jörn Zehe    

bottom of page